Plastic Village - Gobinda Paul, Bangladesch ©World Street Photography 5

Bis 30.07. World Street Photography 5

FOTOGRAFIE_
Gudberg Nerger Galerie, 
15. Juni bis 30. Juli 2018.

Eine Mittagspause im Schatten eines alten Panzers, eine aufgerüschte Drag-Queen im Großstadt-Alltag, eine Gruppe von Kindern die sich vor einem Auto für die Kamera in Szene setzen – Straßenfotografie lebt durch ihre Momenthaftigkeit, durch surreale und komische, irritierende oder faszinierende, schöne, groteske, minimalistische, überfüllte sowie gegensätzliche Szenarien. Sie feiert die Kunst, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein um genau diesen kurzen Augenblick einzufangen, der so kein zweites Mal existieren wird. Mal klammheimlich aufgenommen, mal in direkter Interaktion entstehen hier Bilder, die scheinbar Banales in seiner Besonderheit zeigen.

19 internationale Kuratoren haben für „World Street Photography 5“ aus 20.777 Fotografien von Fotografen aus 77 Ländern die für sie 212 stärksten Bilder ausgewählt. Von Australien bis Vietnam reicht die Bandbreite. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit der Fotocommunity world-street.photography.

Quelle: Gudberg Nerger, Text: Anne Simone Krüger. Motive (Ausschnitt / part of the original image): Plastic Village – Gobinda Paul, Bangladesch ©World Street Photography 5.

Gudberg Nerger Galerie
Poolstr. 8, Hamburg
Mo bis Fr 10.00 bis 18.00, Sa 12.00 bis 18.00
Abweichende Öffnungszeiten sind möglich

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Routenplanung starten
Schließen