Zum Inhalt springen

Veranstaltungen 2018

Heutige und kommende Termine | Frühere Termine
Zurück zu den Veranstaltungen auf Seite 1

Informationen von den Veranstaltern / Websites.
Photo (part of the original image) Olia Gozha / Unsplash

Kinder Kinder Festival

Von: 16. September 2018

Bis: 19. November 2018

Ort: Div. Locations

1987 importierte Stephan v. Löwis of Menar ein Westberliner Festival. Spielorte waren schon damals – unter anderem – Kampnagel und die FABRIK Altona. Das Festival fand damals unter der Ägide einer Westberliner Institution statt. Stephan initiierte ein Jahr später die Gründung eines Hamburger Trägervereins. Die erste Vorsitzende war damals die Kampnagel-Mitbegründerin Mücke Quinckhardt. Rasch entwickelte sich das Festival zur Plattform für herausragende internationale Bühnenkunst. KinderKinder bemüht sich Jahr für Jahr – mit großer Unterstützung der Freien und Hansestadt Hamburg – um das spannendste Theater, die aufregendste Musik und den hinreißendsten Tanz für Kinder. Seit vielen Jahren beginnt das Festival mit dem Weltkinderfest. Hier präsentieren Kinder aus der ganzen Welt ihre Kunst und alle können sich an etwa 70 Spielstationen vergnügen.

Hamburger Theater Festival

Von: 20. September 2018

Bis: 28. November 2018

Ort: Div. Locations

Erfolgreich war es, das Hamburger Theater Festival 2017, die diesjährige Gesamtauslastung von ca. 90 Prozent kann sich sehen lassen! Wir danken Ihnen für die vielen positiven Rückmeldungen zu den diesjährigen Veranstaltungen und freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr, wenn es ein kleines Jubiläum zu feiern gibt: Im Herbst 2018 wird das Hamburger Theater Festival zum 10. Mal stattfinden! Wir hoffen, Sie alle dann wieder begrüßen zu dürfen.

29. Lesbisch-Schwule Filmtage

Von: 16. Oktober 2018

Bis: 21. Oktober 2018

Ort: Div. Locations

29. Lesbisch-Schwule Filmtage

Was die Filmtage sind, und welche Stellung sie in der Festivallandschaft Hamburgs haben, ist hier zu lesen: Über uns. Ausserdem wie alles entstanden ist und was in der Presse über die Filmtage geschrieben wurde.

Hamburg Motor Classics

Von: 19. Oktober 2018

Bis: 21. Oktober 2018

Ort: Hamburg Messe

Rückblick aus 2017: Begeisterte Besucher, zufriedene Aussteller: Hamburgs erste eigene Oldtimermesse hat zur Premiere eine erfolgreiche  Performance hingelegt. An drei Tagen kamen rund 18.000 Old- und Youngtimer-Fans, um sich die ausgestellten Fahrzeuge anzuschauen, das bunte Programm zu verfolgen und die Gelegenheit zum Austausch mit Gleichgesinnten zu nutzen.

The New Infinity

Von: 25. Oktober 2018

Bis: 27. Oktober 2018

Ort: Planetarium

NEUE KUNST FÜR PLANETARIEN

Die neue Reihe „The New Infinity“ initiiert und produziert bis 2020 künstlerische Arbeiten für Fulldome-Systeme. Nach der Erstpräsentation im Rahmen der Berlin Art Week werden die ersten neuen Produktionen im Planetarium Hamburg gezeigt. Die Berliner Festspiele/Immersion in Kooperation startet mit dem Planetarium Hamburg die Programmreihe „The New Infinity. Neue Kunst für Planetarien“ mit künstlerischen Fulldome-Produktionen. 

Bis 2020 sind Bildende Künstler*innen, Klangkünstler*innen, Filmemacher*innen und Game-Entwickler*innen eingeladen, neue Kunstproduktionen für den Kuppelraum zu erarbeiten.

Als Tore in die Unendlichkeit des Sternenhimmels sind Planetarien seit fast einem Jahrhundert Sehnsuchtsarchitekturen, Veranschaulichungsapparate und maximales Kino. Ausgerüstet mit digitaler Audio- und Videotechnik bilden sie eine Hardware, die für Bildende Künstler*innen, Musiker*innen und Game-Entwickler*innen noch unerforschte Tools der Horizontüberwindung bietet. Mit seiner technischen Ausstattung verfügt das Planetarium über große Potentiale für immersive Begegnungen und stellt im Rahmen des Sonderprogramms Immersion Künstlern den Kuppelraum – den maximalen Bildeindruck unserer Zeit – für neue Produktionen zur Verfügung. Mit den Mitteln digitaler Audio- und Videotechnik wird erschaffen, was seit Menschengedenken in immer wieder neuen Entwicklungsstadien versucht wird: Momente der Entgrenzung zu erzeugen und Ahnungen von etwas erfahrbar zu machen, das die Grenzen unserer Wahrnehmung überschreitet – die Unendlichkeit.

David OReilly entwickelt für „Eye of the Dream“ sein preisgekröntes Videogame „Everything“ zu einer Multiplayer-Version weiter. Außerdem sind Arbeiten von Holly Herndon & Mathew Dryhurst und Fatima Al Qadiri & Transforma zu sehen, gefolgt von einem Abschlusskonzert mit William Basinski, Evelina Domnitch & Dmitry Gelfand.

Eigenarten Interkulturelles Festival Hamburg

Von: 25. Oktober 2018

Bis: 4. November 2018

Ort: Div. Locations

Die Initiative für das Festival geht von einer Gruppe von interkulturell arbeitenden Künstler_innen in Hamburg aus. Die Grundidee wurde von den Mitgliedern des Vereines peeng e.V., der um Mitarbeit gebeten wurde und seit 2000 der Veranstalter ist, weiterentwickelt. Das Anliegen ist, die Sichtweisen der Künstler und Künstlerinnen des Festivals, die Kooperationspartner, wie auch Besucher und Besucherinnen und Multiplikatoren einzubinden.

12. Krimifestival Hamburg

Von: 6. November 2018

Bis: 10. November 2018

Ort: Kampnagel

12. Krimifestival Hamburg

Rückblick auf 2017: Am vierten Tag waren die Alster-Detektive zu Besuch – und Kultsprecher Oliver Rohrback erweckte Geschichten  mit seiner Stimme zum Leben – und begeisterte nicht nur die 400 anwesenden Kinder. Programmacher Harald Butz und Carola Veit – Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft – freuten sich sehr über Erfolg der Kinderlesung. Auch der Abend sollte ein voller Erfolg werden. Bei der Veranstaltung „Blutiger Norden“ wurde – trotz Mord und Todschlag – in nordischer Tradition gescherzt und gelacht, bei Mord à la Française! drehte sich das Gespräch auch um die kulinarischen Vorzüge der Provence.

5. Weintour Erlebnismesse

Von: 10. November 2018

Bis: 11. November 2018

Ort: Cruise Center Altona

Im November 2018 lädt die WeinTour zum fünften Mal nach Hamburg zu Entdeckungen der 13 deutschen Weinregionen mit Verkostungen von hochwertiger Weinen. Ausserdem mit Winzern und touristische Ausstellern „zum Anfassen“ und Wein zu Ab-Hof-Preisen. Weintouristische Highlights empfehlen sich in einem bunten Rahmenprogramm.

Affordable Art Fair Hamburg

Von: 15. November 2018

Bis: 18. November 2018

Ort: Hamburg Messe

Affordable Art Fair Hamburg

Thousands of original paintings, prints, sculpture and photography are displayed in a relaxed and inspiring atmosphere, all under one roof. New talents hanging alongside well-known names. The Emerging Artist Exhibition makes it easy to spot up-and-coming stars of the future, and a curated exhibition of local Hamburg galleries shows the city as an important art destination.

Eat & Style Hamburg

Von: 17. November 2018

Bis: 18. November 2018

Ort: Schuppen 52 Eventcenter

Aussteller, Manufakturen und Inspirationen! Auch 2018 macht die Foodmesse wieder Halt in Hamburg und zeigt eine große Bandbreite an kulinarischen Themen. Kochen und backen zusammen mit Profis und eintauchen ein in Genuss-Welten.

Get Nord Fachmesse

Von: 22. November 2018

Bis: 24. November 2018

Ort: Hamburg Messe

Auf der GET Nord finden interessierte Besucher und Besucherinnen, was sie in Ihrem Beruf weiterbringt. Sie ist die gemeinsame Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima im Norden. 500 nationale und internationale Aussteller zeigen  an drei Tagen ein breites Angebot an Produkten, Systemen und Dienstleistungen aus dem Bereich der Gebäudetechnik.

add art 2018

Von: 22. November 2018

Bis: 25. November 2018

Ort: Div. Locations

add art 2018

„add art – Hamburgs Wirtschaft öffnet Türen für Kunst“ macht sich zum Ziel, unternehmerische Kunstförderung in Hamburg erlebbar zu machen. Die Kunst in den Unternehmensräumen ist der Mittelpunkt. Dadurch lässt sich erkennen und hinterfragen, welchen Stellenwert Kunst für Unternehmen hat, welche Sammlungs- und Förderkonzepte hinter einem Kunst-Engagement stehen und welche Formen des Zusammenwirkens zwischen Unternehmen und Künstlern bestehen.

salondergegenwart

Von: 23. November 2018

Bis: 25. November 2018

Ort: Große Bleichen 34

felix baxmann stefan bircheneder viola bittl lukasz chrobok sven drühl tim freiwaldmartin gremse vivian greven isabelle heske janus hochgesand steffen kernanselm kiefer daniel knorr ruth may anselma murswiek david o‘kane irina ojovanmagnus plessen carlos sagrera nico sawatzki florian schmidt bettina scholzstefan strumbel robert sturmhoevel clemens tremmel malte van de wateralicia viebrock ulla von brandenburg david benedikt wirth andrea zabricnatalia załuska.

„malerei heißt der veränderlichkeit der visuellen empfindungen (wann ist eine farbe richtig gesehen?) durch konzentration zu begegnen.“
maria lassnig – zur malerei

error: Geschützte Inhalte
Nach oben