Februar, 2020

13FebGanztägig15Märzxpon art - h::eilig GRUPPENAUSSTELLUNGxpon-art gallery

Details

Themenausstellung in der xpon-art gallery mit den inhaltlichen Auseinandersetzungen zu: Abarbeiten an Ikonen der Geschichte oder neue schaffen. Schätze der Historie in Szene setzen oder doch nur Götzentum unterfüttern. Schaffen um innezuhalten. Andächtig zu verweilen. Übermenschliches zu bebildern – oder schnell eine Kerze anzünden um nicht im Sturm der neuen Götter unterzugehen. Fast schon da. Fast wieder weg. Oder als Reliquie für die Ewigkeit zur Schau gestellt. Angebetet oder doch nur kommerzialisiert.

Gezeigt werden 25 Positionen in Malerei, Fotografie, Film, Zeichnung, Radierung, Holzschnitt, Stempeldruck, Installation, Objekt, Skulptur, und Collage auf den drei Etagen der Galerie. (…)

Teilnehmende Künstler und Künstlerinnen:
Bernhard Schwank, Christian Schildmacher, Detlef Lemme, Dirk Brüggemann, Elena Raulf, Fabian Hammerl, Frank Kleineidam, Franziska Hübler, Gerald Chors, Helge Mundt, Jürgen Cofalka, Karin Hahn, Kathrine Uldbæk Nielsen + Silke Storjohann, Kerstin Stephan, Liam Tanzen, Lisa Hoffmann, Marcus Korell, Margit Tabel-Gerster, Monika Hahn, Penny Monogiou, Regine Wolff, Sebastian Weissgerber, Sonia Wohlfarth Steinert, Suse Haugk, Sinta Tamsjadi + Thomas Schmidt.

Quelle: xpon art. Motiv (part of the original image): Penny Monogiou „Birth of Venus“, 2018. Regine Wolff.

Vernissage: 13. Februar, ab 20.00.
Finissage: So, 15. März, 11.00 bis 16.00 mit Künstlerbrunch.
Sa bis Di, 18.00 bis 21.00 und nach Vereinbarung (Änderungen möglich).

www.xpon-art.de

Dies ist ein redaktioneller Eintrag auf Hamburg2go. 

Zeit

13. Februar 2020 - 15. März 2020

Ort

xpon-art gallery

Repsoldstr. 45, 20097 Hamburg

xpon-art galleryRepsoldstr. 45, 20097 Hamburg

Kontakt

Redaktionredaktion@hamburg2go.de

error: Geschützte Inhalte
Nach oben