März, 2020

07MärzGanztägig29STILLES LEBENGruppenausstellungAffenfaust Galerie

Details

Innehalten, Verweilen, Stillstehen. – Das ist oft gar nicht so leicht. „Stillleben sind der Anfang von allem“, so Van Gogh im Winter 1884/85. Im Genre des Stilllebens werden Objekte der Natur und des alltäglichen Lebens detailverliebt zum Ausdruck gebracht. Zugleich beinhaltet das Stillleben verschlüsselte Botschaften, die über das Dargestellte hinausreichen: Zwischen der Opulenz, die die Freuden und Genüsse des Lebens vor Augen führen, werfen sie leise auf die eigene Vergänglichkeit zurück (lat.: memento mori). Der Begriff stil leven (niederl.: stil = unbewegt und leven = Leben) tauchte erstmals um 1650 in Holland auf und wurde mit dem deutschen Wort ‘Stillleben’ und mit ‘still life’ ins Englische übersetzt.

Die Ausstellung »Stilles Leben« stellt nun eine neue Lesart jenes Kunstgenres vor. Die Kuratoren der Ausstellung, Künstler Elmar Lause und Galerist Marcus Schild, verbindet ihre Begeisterung an skurrilen, gefundenen Dingen und geben den verschiedensten Interpretationen jenen ‘stillen Lebens‘ Raum: Mit Wortwitz und untypischen Objektdarstellungen werden Dinge in den Fokus gerückt, die oftmals ungesehen bleiben. Auch Landschaftsmalereien und Stadtbilder werden als Spielarten des ’Unbewegten’ vorgestellt. (…)

Florian Eymann, Heiko Müller, Brigette Hoffman, Justine Otto, Jakobus Durstewitz, Diego Palacios, Coco Bergholm, Corinna Holthusen, Marc Burckhardt, Rune Christensen, Björn Holzweg, Doppeldenk, Elmar Lause, Magda Krawcewicz, Wojtek Klimek, Christian Voigt, Johannes Philipp Speder, Sinkachu und Alex Kiessling.

Quelle: Affenfaust, Helene Osbahr. Motiv (part of the original image): © Christian Voigt

Vernissage: Sa, 07. März, 19.00 bis 23.00.
Sa 14.00 bis 18.00 während Ausstellungen (Änderungen möglich).

www.affenfaustgalerie.de

Dies ist ein kostenloser redaktioneller Eintrag auf Hamburg2go.

Zeit

07. März 2020 - 29. März 2020

Ort

Affenfaust Galerie

Paul-Roosen-Straße 43, 22767 Hamburg

Kontakt

Redaktionredaktion@hamburg2go.de

error: Geschützte Inhalte
Nach oben