September, 2019

02SeptGanztägig17NovhybrIDGruppenausstellungKunsthaus Hamburg

Details

Die Ausstellung hybrID im Kunsthaus Hamburg knüpft an den europaweiten Diskurs zum Thema kultureller Vielfalt an. Ziel des Projektes ist es, Fragen zu Identitätsformen im transkulturellen Kontext nachzugehen und die Ambivalenz und Vielschichtigkeit räumlicher und kultureller Grenzen in einer global vernetzten Welt aus künstlerischer Perspektive zu diskutieren. Wir müssen ständig lernen uns neu zu orientieren, da fortwährend neue Möglichkeiten, Technologien aber auch Grenzen unseren Alltag bestimmen. Durch den Trend zu Individualisierung gilt die eigene Identität als etwas stets Optimierbares. Sie ist zu einer grundlegenden Obsession unseres heutigen Lebens geworden. Die Ausstellung stellt Fragen zur Identitätskonstruktionen im Kontext von technologischen, politischen und historischen Entwicklungen.

u.a. mit Taysir Batniji, James Bridle, Aleksandra Domanović, Lawrence Abu Hamdan, Admire Kamudzengerere, Rachel Monosov, Slavs and Tatars, Sung Tieu, Raqs Media Collective, Helena Wittmann und Guan Xiao

Eröffnung, 02. September, 19.00
Quelle: Kunsthaus Hamburg. Motiv (part of the original image):

www.kunsthaushamburg.de

Dies ist ein kostenloser redaktioneller Basiseintrag auf Hamburg2go. Einträge von Mitgliedern des „Hamburg2go Art Club“ enthalten längere beschreibende Texte, Angaben zu den Öffnungszeiten, zusätzliche Angaben zu Vernissagen und Sonderveranstaltungen sowie weitergehende Informationen und Verlinkungen.

Zeit

02. September 2019 - 17. November 2019

Ort

Kunsthaus Hamburg

Klosterwall 15, 20095 Hamburg

Kontakt

Redaktionredaktion@hamburg2go.de

error: Geschützte Inhalte
Nach oben