September, 2019

06SeptGanztägig10OktHiroshi Takeda & Shimpei Yoshida - PortraitDoppelausstellungMikiko Sato Gallery

Details

Schillernde Neonfarben und experimentierfreudiger Pinselgestus hier, gedeckte Töne und kontrollierter Farbauftrag dort. Mit großer Hingabe widmen sich Hiroshi Takeda und Shimpei Yoshida der Frage nach der Bedeutung des Portraits in der zeitgenössischen Kunst und kommen dabei auf sehr unterschiedliche Ergebnisse. Hiroshi Takeda wurde 1978 in Sapporo, Japan geboren und machte 2003 seinen Abschluss am Fine Arts Department der Hokkaido University of Education. Er lebt und arbeitet heute in Sapporo, Japan. Takedas künstlerische Herangehensweise an die Gattung Portrait ist alles andere als klassisch, denn für seine Bilder stehen keine realen Personen Modell. Er arbeitet auch nicht aus der Erinnerung oder mithilfe von Skizzen oder Fotografien. Hiroshi Takeda schafft malerische Konterfeis ohne Porträtierte.

Shimpei Yoshida wurde 1992 in der Präfektur Nara, Japan geboren und absolvierte 2014 sein Kunststudium im Hauptfach Malerei an der Kyoto University of Art and Design. Die Porträtmalerei des jungen Künstlers Shimpei Yoshida steht im krassen Gegensatz zu der seines älteren Zeitgenossen. So begann Yoshida seine Porträtserie als Reaktion auf den Tod seiner Großmutter: „She is there but not.“ Mit diesem kurzen, jedoch für die Stimmung seiner Arbeiten äußerst prägnanten Satz, beschreibt Yoshida das paradoxe Gefühl der gleichzeitigen An- und Abwesenheit angesichts jener verstorbenen Frau, die noch wenige Momente zuvor seine Großmutter war. Shimpei Yoshida porträtiert Personen aus seinem unmittelbaren Umfeld wie Freunde und Familie.

Quelle: Mikiko Sato Gallery. Motive (part of the original images): Hiroshi Takeda, portrait 262, 2017, Holzplatte, Acrylfarbe, 61,8 x 46,6 x 5,9 cm. Shimpei Yoshida, And with you, 2019, Öl auf Holz, 60 x 60 cm.

www.mikikosatogallery.com

Di bis Fr 14:00 bis 19:00, Sa 13:00 bis 18:00
und nach Vereinbarung
U3 – Steinstraße (3 Minuten)
U1, U3, S-Bahn – Hauptbahnhof (5 Minuten)
Bus 3, 34, 112, 640 – Steinstraße (2 Minuten)

Zeit

06. September 2019 - 10. Oktober 2019

Ort

Mikiko Sato Gallery

Klosterwall 13, 20095 Hamburg

Mikiko Sato GalleryKlosterwall 13, 20095 Hamburg

Kontakt

Mikiko Sato GalleryMikiko SatoTel: +49 40 3290 1980

error: Geschützte Inhalte
Nach oben