November, 2019

03NovGanztägig07DezBea Emsbach - Im Inneren WaldZeichnung und SkulpturGalerie Hengevoss-Dürkop

Details

Zeichnen als Ringen um Bilder aus dem Unterbewusstsein und Mythen, aber auch Beschäftigung mit Anthropologie und Psychologie, so beschreibt Bea Emsbach ihre Arbeit. Markenzeichen der Künstlerin ist die Farbe Rot, ursprünglich rote Tinte, mit der sie zu Beginn ihrer künstlerischen Laufbahn lineare Zeichnungen meist in A4 Format anfertigte. Sie wirken wie Studien zu fernen Völkern, zuweilen alptraumartig in ihren seltsamen Verkabelungen und Enthäutungen.
Im Schwerpunkt der Ausstellung sind Werke der jüngsten Entwicklung zu sehen. Die Künstlerin verwendet ausschließlich den Pinsel und mischt die Farben unter anderem aus Pigmenten verschiedener Zinnobertöne an. So orientiert sie sich zum Beispiel am feurigen Rotton eines William Turner (Brand des Parlaments) mit Rezepturen aus dessen Zeit. Zu den Papierarbeiten kommen Skulpturen aus gebrannter, synthetisch-keramischer Modelliermasse (Polymerton), die wie dreidimensionale Fassungen der Wesen aus ihren Zeichnungen wirken und an die Kunst- und Wunderkammern der Renaissance erinnern. (…)

Quelle: Galerie Hengevoss-Dürkop. Motiv (part of the original image): © Bea Emsbach

Eröffnung: So, 03. November, 12.00 bis 15.00.

www.hengevossduerkop.de

Dies ist ein kostenloser redaktioneller Basiseintrag auf Hamburg2go. Einträge von Mitgliedern des „Hamburg2go Art Club“ enthalten längere beschreibende Texte, Angaben zu den Öffnungszeiten, zusätzliche Angaben zu Vernissagen und Sonderveranstaltungen sowie weitergehende Informationen und Verlinkungen.

Zeit

03. November 2019 - 07. Dezember 2019

Ort

Galerie Hengevoss-Dürkop

Klosterwall 13, 20095 Hamburg

Kontakt

Redaktionredaktion@hamburg2go.de

error: Geschützte Inhalte
Nach oben