Zum Inhalt springen

Über Hamburg2go

In den zwei Rubriken Heute und Morgen sind kommende Ausstellungen chronologisch aufgelistet. Auf einer dritten Seite werden die kommenden Vernissagen – Termine angekündigt. Auf der überarbeiteten Seite Veranstaltungen lassen sich, ebenfalls nach Zeitfolge sortiert, die wesentlichen Veranstaltungen in Hamburg in einer Auswahlliste finden. Die vergangenen Events werden auf einer Extra-Seite zusammengestellt: Frühere Termine.

Photo (part of the original image): Mari Lezhava / Unsplash

Hamburg2go ist die Weiterentwicklung eines Online-Magazins, das Mitte der 90er Jahre gestartet wurde. Damals gehostet auf Servern von TabNet in Palo Alto. Die Beschäftigung mit Kunst und Kultur in Hamburg war schon damals das Thema.

Social Media: Wir haben alle Plug-ins ausgeschaltet, die mit Ihren Daten arbeiten. Google Analytics wird von uns genutzt, weil es natürlich interessant ist zu sehen, welche Beiträge und Rubriken für Sie interessant sind. Damit lässt sich dann überlegen, was wir anders/besser machen können. Wir suchen aber nach weniger inversiven Alternativen.
Über die Social Media-Buttons (Verlinkung) kommen Sie zu den entsprechenden Seiten.

Unabhängigkeit: Hamburg2go ist frei finanziert und redaktionell völlig unabhängig. Hier finden Sie nur das, was uns interessiert – in der Hoffnung, dass Sie das auch gut finden. Dafür machen wir Hamburg2go.

Übersetzungen (zur Zeit deaktivert): Im Rahmen eines Pilotprojekts stellt Hamburg2go Übersetzungen der gesamten Website in verschiedenen Sprachen zur Verfügung (am linken Rand auf das Dreistrich-/“Hamburger“-Symbol klicken). Mehrere Projekte arbeiten weltweit an automatisierten Übersetzungsprogrammen. Die Übersetzungen sind angesichts der Komplexität von Sprache nicht perfekt, werden aber unserer Meinung nach immer besser. Wir bitten um Nachsicht, wenn merkwürdige Ergebnisse angezeigt werden. Die Übersetzungsergebnisse entziehen sich komplett unserer Einflußmöglichkeiten, s. dazu auch „Haftung für Inhalte“ im Impressum.

Um Fehler auf Hamburg2go schnell und einfach melden zu können, haben wir hier ein Kontaktformular eingerichtet. Bitte beschreiben Sie kurz, was Ihnen aufgefallen ist, wir kümmern uns dann schnellstmöglich um Abhilfe.
Sollten Sie sich auf einem Foto wiederfinden, das wir erstellt haben, und das Sie gelöscht haben wollen, schicken Sie uns bitte auch eine Nachricht, wir kümmern uns auch darum.

Hamburg2go ist ein nichtkommerzielles Leidenschaftsprojekt. Die Kosten sind nicht ganz unerheblich.
Wenn Sie/Du uns unterstützen wollen/willst, geht das ganz einfach hier über PayPal.me:https://www.paypal.me/hamburg2go

Direkter Kontakt zur Redaktion von Hamburg2go:
Wir melden uns mit einem Feedback.

Kontakt
Die von Ihnen übermittelten Daten werden nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert und nicht von uns an Dritte weitergegeben. Nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens werden die Daten gelöscht. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Nach oben