24.02.18 Finissage Galerie Schichtwechsel: Rik van Iersel – Papierwerke

MALEREI_
Galerie Schichtwechsel
Finissage: Sa, 24. Februar 2018, 16.00 bis 20.00

„Ich zeichne das Leben.
Das Chaos ist der Brunnen aus dem ich schöpfe“.
Rik van Iersel

Rik van Iersel stammt aus einer Künstlerfamilie. Schon als Kind hat er lieber Papier bekritzelt als mit anderen Jungen Fussball zu spielen. Mit 15 Jahren verläßt er seine Familie und zieht in eine WG in der Stadt. Musik und Subkultur bestimmen sein Leben. Für die Auftritte seiner Band malt er die Plakate. Die ersten Galeristen werden auf ihn aufmerksam. Seit 1984 hat er durchgehend an Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teilgenommen. Sein Repertoire umfasst Bilder in Acryl, Öl, Kreide, Tinte und Bleistift und Installationen. Bunt, sehr bunt und lebendig erzählt er Geschichten, oft mit einem fast kindlichem, schnellen und plakativem Strich. Er lebt und und arbeitet in Einhoven N.L.

Am 24. Februar 2018 nimmt die Galerie die Finissage der Ausstellung „Papierwerke“ von Rik van Iersel zum Anlass sich mit einem Empfang aus den „alten“ Räumen zu verabschieden.

Quelle: Galerie Schichtwechsel. Motiv (Ausschnitt, part of the original image): © Leon62. Galerie Schichtwechsel, frühere Ausstellung.

Galerie Schichtwechsel
Eiffestr. 426, Hamburg
Mi bis Fr 15.00 bis 19.00, Sa 15.00 bis 18.00
www.galerie-schichtwechsel.eu

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten
Schließen