Festivals

Informationen von den Veranstaltern / Websites.
Photo (part of the original image) by Jade Masri / Unsplash

19. Japan-Filmfest

Von: 23. Mai 2018

Bis: 27. Mai 2018

Ort: Metropolis, Studio Kino, 3001 Kino

Zum 19. Mal findet das Japan-Filmfest in Hamburg statt. Schwerpunkte in diesem Jahr: Realverfilmungen von Anime-Filmen, Samurai-Fantasy-Action-Komödien, Independent Produktionen und der Austausch zwischen Publikum und den japanischen Künstlerinnen und Künstlern. Ganz im Sinne des Schwerpunktes eröffnet das Filmfest 2018 daher mit einem Genrehöhepunkt, der Europapremiere der Anime-Realverfilmung GINTAMA (Trailer:https://youtu.be/fH91vsKfOzs) von Regisseur Yuichi Fukuda. Aber auch japanisches Blockbusterkino darf nicht fehlen wie z. B. der neueste Ableger der erfolgreichen Death-Note-Reihe: DEATH NOTE: LIGHTUP THE NEW WORLD (https://youtu.be/HWhqOBJfU-E) von Shinsuke Sato oder der lang erwartete Horror-Fantasy-Actionfilm TOKYO GHOUL (https://youtu.be/UTtAJfNV86A) von Kentarō Hagiwara nach dem gleichnamigen Manga-Bestseller von Sui Ishida.

Africa Day 2018

Von: 24. Mai 2018

Bis: 27. Mai 2018

Uhrzeit: 11.00 bis 22.00

Ort: Wandsbeker Marktplatz

Musik, exotische Speisen, Tanzvorführungen und prominente Gäste aus Afrika sorgen für ein buntes Programm. Erinnert wird an den Gründungstag der Afrikanischen Union am 25. Mai 1963. Der Wandsbeker Markplatz wird zu einer Zeltstadt und Open-Air-Bühne. Neben exotischen Speisen gibt es Tänze und Musik. Der Africa Day wird veranstaltet vom IMIC e.V. (Interkulturelles Migranten Integrationscenter e.V.) www.africaday.de

Deutsches Schauspielhaus: Backstage Jugendclubs – Leidenschaft

Von: 25. Mai 2018

Bis: 5. Juni 2018

Ort: Monsun Theater

Von Ende Mai bis Anfang Juni zeigen die BACKSTAGE-Jugendclubs ihre Arbeiten. Sechs Gruppen mit insgesamt über 80 Teilnehmer*innen bringen sechs Premieren zum Thema „Leidenschaft“ auf die Bühne des Monsun Theaters. Seit 27 Jahren stehen die Jugendclubs unter der Leitung von Michael Müller im Mittelpunkt der theaterpädagogischen Arbeit des Deutschen SchauSpielHauses. Sie bieten Jugendlichen ab 12 Jahren begleitend zu einer Spielzeit die Möglichkeit, eigene spielpraktische Erfahrungen zu machen. Die Jugendlichen treffen sich wöchentlich in Gruppen in den Probenräumen des SchauSpielHauses und entwickeln angeleitet von Schauspieler*innen des Ensembles, jungen Regisseur*innen, Choreograf*innen oder Videokünstler*innen unter professionellen Bedingungen Stücke und Performances zu einem jährlich wechselnden Thema. Programmflyer.

VELOHamburg 2018

Von: 26. Mai 2018

Bis: 27. Mai 2018

Uhrzeit: Sa 10.00 bis 20.00, So 10.00 bis 18.00

Ort: Rindermarkthallen, Feldstrasse

An diesem Wochenende findet zum zweiten Mal die Veranstaltung rund um die Fahrradwelt statt. Auf vier „VeloArenas“ dreht es sich um Fahrräder, Mobilität und Abenteuer: Urban Mobility, Carbobike & Family, VeloArt, Ergonomie & Gesundheit, VeloWomen, Radsport, Radreise, E-Bike Special, Smart Cycling, Openair & Testen, Velotouren und Mitmachen & Erleben. Auf einer Teststrecke im Outdoorbereich können viele Fahrräder getestet werden. Eintritt: Eur 6,- (m. Ermässigungen).
Weitere Infos über die Entwicklung des Radverkehrs in Hamburg: www.hamburg.de/radverkehr

Literaturhaus Hamburg: 7. Hamburger Graphic Novel Tage

Von: 28. Mai 2018

Bis: 31. Mai 2018

Ort: Literaturhaus Hamburg, Schwanenwik

Die 7. Hamburger Graphic Novel Tage bringen in diesem Jahr fünf Kulturkreise miteinander ins Gespräch über Comics. Wie in jedem Jahr sind Anschauung und Analyse ebenso Thema wie neue Perspektiven auf die Kunst des Comics.

Am ersten Abend: Simon Spruyt aus Belgien, der vor zwei Jahren mit seiner im kaiserlichen Deutschland angesiedelten Familiengeschichte »Junker« Furore gemacht hat,  und Uli Oesterle, seit seiner Detektiverzählung »Hector Umbra« einer der populärsten deutschen Comiczeichner, der selbst an einer Familiengeschichte arbeitet: »Vatermilch«. Oesterle leitet am Dienstag außerdem den Workshop. Der zweite Abend beschäftigt sich mit Seitenarchitektur als Merkmal des Erzählens in Bildern. Dazu reist aus Italien Paolo Bacilieri an, der mit »Fun« eine virtuos gestaltete Geschichte des Kreuzworträtsels gezeichnet hat. Am dritten Abend steht Politik im Mittelpunkt. Den Abschluss bestreiten zwei Gäste, die in ihren Ländern zu den einflussreichsten Künstlern zählen: aus Frankreich Charles Berberian, Chronist der französischen und der orientalischen Gesellschaft, und Aisha Franz, die seit ihrem Debüt »Alien« zu den international bekanntesten deutschen Zeichnern gehört.

18. Harburger Binnenhafenfest

Von: 1. Juni 2018

Bis: 3. Juni 2018

Ort: Harburg, Binnenhafen

18. Harburger Binnenhafenfest

Moin, moin… zum 18. Mal heißt es LEINEN LOS! im Harburger Binnenhafen. Live-Musik, spektakuläre Aktionen auf dem Wasser, Kunsthandwerkermarkt, Hafenrundfahrten mit historischen Schiffen, Veritas-Hafenlauf, Boot-Shuttle, buntes Programm für Kinder, Bücherflohmarkt, Kulinarisches und vieles mehr wird rund um den Lotsekanal für Jung und Alt geboten.

20. altonale

Von: 1. Juni 2018

Bis: 17. Juni 2018

Ort: Div. Locations

Die Veranstaltungen der altonale GmbH mit der altonale (Norddeutschlands größtes Kultur- und Stadtteilfest), dem Internationalen Straßenkunstfestival STAMP sowie dem Kunstherbst- und Designgift-Markt besuchen jährlich über 700.000 Menschen. Unter Beteiligung der 38 Gesellschafter hat sich die altonale GmbH als fester Akteur der Hamburger Kulturlandschaft etabliert. Rund 2.000 Künstler, 180 Organisationen und zahlreiche Geschäftsleute und Firmen stellen alljährlich ein außergewöhnliches Kulturprogramm aus dem Stadtteil für den Stadtteil und weit darüber hinaus auf die Beine.

Elbjazz Festival

Von: 1. Juni 2018

Bis: 2. Juni 2018

Ort: Hafen, div. Orte

Bestehend aus rund 60 Konzerten, findet das diesjährige musikalische Line-up des  ELBJAZZ auf insgesamt acht verschiedenen Bühnen statt. Diese gruppieren sich um zwei Zentren – die HafenCity und das Werftgelände von Blohm+Voss: In der Elbphilharmonie (Großer Saal, Kleiner Saal), auf der Open Air-Bühne „HfMT Young Talents“ auf dem Vorplatz der Elbphilharmonie, in der Hauptkirche St. Katharinen, auf der MS Stubnitz im Baakenhafen sowie auf drei Bühnen bei Blohm+Voss (Open Air-Hauptbühne, Open Air-Bühne „Am Helgen“ und der „NDR Info Radio Stage“ in der Schiffbauhalle).

34. Internationales Kurzfilmfestival

Von: 5. Juni 2018

Bis: 11. Juni 2018

Ort: Div. Locations

34. Internationales Kurzfilmfestival

Seit seiner Gründung 1985 feiert das IKFF den unabhängigen Kurzfilm als eigenständige Kunstform, bringt Filmschaffende aus allen Teilen der Welt zusammen und vor ein debattierfreudiges Publikum. Das Festival spiegelt im Internationalen Wettbewerb weltweite ästhetische Tendenzen und neue narrativen Strukturen wider. Im Deutschen Wettbewerb versammelt es die landesweite Kurzfilm- und Filmhochschulszene. Und in unserer experimentellen Sektion, dem Deframed Wettbewerb (formerly known as NoBudget), werden Arbeiten gezeigt, die widerständiger, grenzwertiger, rauer, manchmal auch unfertiger sein dürfen. Formalästhetische Testreihen, Materialforschungen oder Zumutungen, die uns um Augen und Ohren fliegen können.

Live Art Festival #8 – Superspaces

Von: 7. Juni 2018

Bis: 16. Juni 2018

Ort: Kampnagel

Unter dem Titel SUPERSPACES sind internationale Künstler*innen eingeladen, um Kampnagel als Kunstzentrum der Zukunft zu imaginieren. Auf unterschiedliche Weise arbeiten sie mit offenen wie offensiven Konzepten von Raum und Communities. Inspiriert vom »Fun Palace«, dem nie realisierten Kulturtempel-Entwurf des britischen Architekten Cedric Price aus den 1960er Jahren, bietet SUPERSPACES Platz für verschiedene Zugänge zum Theater, vom klassischen Theaterbesuch bis hin zum tage- oder nächtelangen Ereignis. In den Hallen, aber auch an neu geschaffenen Orten auf dem Kampnagel-Gelände werden Fragen zu den Bedingungen von Freizeitgestaltung und künstlerischer Produktion gestellt.

Triennale der Photographie

Von: 7. Juni 2018

Bis: 30. September 2018

Ort: Div. Orte

Seit 1999 findet das Fotofestival alle drei Jahre in Zusammenarbeit mit den großen Hamburger Museen, kulturellen Institutionen, Galerien und weiteren Veranstaltern in Hamburg statt. Inzwischen ist die Triennale der Photographie ein Deutschland weit bedeutendes Fotoevent von internationaler Ausstrahlung geworden. Das Motto in diesem Jahr: “ Breaking Point.“

Musik von den Elbinseln

Von: 8. Juni 2018

Bis: 10. Juni 2018

Ort: Wilhelmsburg, Veddel

Das Netzwerk Musik von den Elbinseln zeigt, wie viel unterschiedliche Musik auf den Hamburger Elbinseln zu finden ist. Es vernetzt Musikerinnen und Musiker der Inseln untereinander und schafft Strukturen, um gemeinsam Projekte für den Stadtteil zu entwickeln. Ob kleine und große Projekte – von kleinen Konzerten bis hin zu 48h Wilhelmsburg – kontinuierliche Konzertreihen, Jam Sessions oder Workshops und vieles mehr.

Kinder Kinder Festival

Von: 10. Juni 2018

Bis: 16. September 2018

Ort: Div. Locations

1987 importierte Stephan v. Löwis of Menar ein Westberliner Festival. Spielorte waren schon damals – unter anderem – Kampnagel und die FABRIK Altona. Das Festival fand damals unter der Ägide einer Westberliner Institution statt. Stephan initiierte ein Jahr später die Gründung eines Hamburger Trägervereins. Die erste Vorsitzende war damals die Kampnagel-Mitbegründerin Mücke Quinckhardt. Rasch entwickelte sich das Festival zur Plattform für herausragende internationale Bühnenkunst. KinderKinder bemüht sich Jahr für Jahr – mit großer Unterstützung der Freien und Hansestadt Hamburg – um das spannendste Theater, die aufregendste Musik und den hinreißendsten Tanz für Kinder. Seit vielen Jahren beginnt das Festival mit dem Weltkinderfest. Hier präsentieren Kinder aus der ganzen Welt ihre Kunst und alle können sich an etwa 70 Spielstationen vergnügen.

Schließen