Erstellt von

Bis 24.09.17 Fabrik der Künste: Friederike Lydia Ahrens – Poesie der Strasse

Archiv| Aufrufe: 122

EINZELAUSSTELLUNG_
Fabrik der Künste, 14. bis 24. September 2017

Die Künstlerin Friederike L. Ahrens zeigt in der Fabrik der Künste ihre großformatigen Bilder und Installationen aus Wandfragmenten der Städte. Wände sind wie Menschen und ihre Gesichter: sie erzählen Geschichten und sie sind vergänglich. Sie strahlen Ruhe aus, sie schreien, sie sind jung und alt. Sie sind geplagt vom Wetter und von der Umwelt. Benutzt von Sprayern und Liebeskranken, die ihre Bekennung mitteilen.

Vernissage in der Fabrik der Künste, (c) Hamburg2go

Vernissage in der Fabrik der Künste © Hamburg2go

Wände geben sich her für politische Botschaften und Veranstaltungen jeder Art. Sie erzählen von Vermissten und Gesuchtem. Man kann Gebete von ihnen ablesen. Die Wände der Städte, die Laternenmasten und Bauzäune sind voller Bilder, Plakate, Notizen und Erklärungen. Die Abrisse dieser Informationsträger fügt Friederike L. Ahrens zu neuen Geschichten in Collagen und Installationen zusammen.

Quelle: Fabrik der Künste. Motiv (Ausschnitte, parts of the original images): © Lydia Ahrens

Fabrik der Künste
Di bis So, 14.00 bis 18.00
Kreuzbrook 12, Hamburg
www.fabrikderkuenste.de

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Dieser Kommentarbereich ist geschlossen.